Hinweis zu Cookies
Die BMW Bank möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Mehr Informationen
Zum Online-Banking der BMW Bank Jetzt einloggen
BMW Financial Services

BMW MOBILBRIEF.

Qualität und Rendite bis zum Schluss.

Garantierte Zinsen bis zu 1,00% p.a.* über die gesamte
Laufzeit
Garantierter Zinssatz über die gewählte Laufzeit
Kostenlose Kontoführung

Mit diesem Sparbrief bringen Sie die PS Ihres Geldes am besten auf die Straße – und Sie fahren Ihren Anlageertrag sicher heim. Mit unterschiedlichen Laufzeiten von 4 bis 10 Jahren genießen Sie hier schon ab einem Anlagebetrag von 2.500,00 EUR (bis maximal 1.000.000,00 EUR) äußerst attraktive Zinssätze, deren Höhe über die gesamte Laufzeit garantiert ist. Sie bestimmen einfach Höhe und Laufzeit Ihrer Anlage und wissen schon heute genau, welche Summe Ihnen am Rückzahlungstag zur Verfügung steht.

Broschüre BMW MobilBrief (PDF - 0,6 MB) Sonderbedingungen BMW MobilBrief
(PDF - 0,2 MB)

Die BMW Bank gehört dem Einlagen-
sicherungsfonds an, der die Spareinlagen jedes Kunden mit über 566 Mio. EUR (Stand 31.12.2016) schützt.

Mehr Informationen
Ihre Vorteile im Detail
Performance   Als mittel- bis langfristige Anlage sichert Ihnen der MobilBrief der BMW Bank hohe Zinsen, die Ihnen über die gesamte Laufzeit garantiert sind.
Flexibilität   Ab 2.500,00 EUR können Sie bereits in den MobilBrief der BMW Bank investieren. Die maximale Anlagesumme beträgt 1.000.000,00 EUR. Und ab wann Sie wieder über Ihr Geld verfügen können, legen auch Sie alleine fest – unterschiedliche Laufzeiten von 4 bis 10 Jahren stehen zur Wahl.
Kosten   Den Kontoauszug stellen wir Ihnen wie auch die gesamte übrige Kontoführung kosten- und gebührenfrei zur Verfügung.
Sicherheit   Die Rückzahlung Ihres BMW MobilBriefs erfolgt ausschließlich auf die von Ihnen angegebene Referenzbankverbindung.
Service   Per Telefon-Banking führen Sie Ihr Konto ganz bequem über unsere Kundenbetreuung. Auch wenn andere Banken schon längst geschlossen haben. Per BMW Online-Banking haben Sie jederzeit Ihren BMW MobilBrief im Blick.

Konditionen.

Laufzeit in Jahren ab 2.500,00 EUR  
4  0,60% p.a.  
5  0,60% p.a.  
6  0,70% p.a.  
7  0,80% p.a.  
8  0,90% p.a.  
9  1,00% p.a.  
10  1,00% p.a.  

Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit garantiert. Gültig ab: 19.10.2016. Angebot freibleibend. Gültig für natürliche Personen. Angaben in % p.a. (mind. 2.500,00 EUR, max. 1.000.000,00 EUR Gesamtanlagevolumen je Kunde).

* Die genannte Verzinsung i.H.v. 1,00% p.a. gilt ab einem Anlagebetrag von
2.500,00 EUR ab einer Laufzeit von 9 Jahren.

BMW MobilBrief jetzt beantragen
Nach oben

Wie sind die Kundeneinlagen bei der BMW Bank abgesichert?

Die BMW Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen. Der Einlagensicherungsfonds sichert gemäß seinem Statut - vorbehaltlich der darin vorgesehenen Ausnahmen - Einlagen, d.h. Guthaben, die sich im Rahmen von Bankgeschäften aus Beträgen, die auf einem Konto verblieben sind, oder aus Zwischenpositionen ergeben und die nach den geltenden Bedingungen von der Bank zurückzuzahlen sind.

Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt bis zum 31. Dezember 2019 20%, bis zum 31. Dezember 2024 15% und ab 1. Januar 2025 8,75% der für die Einlagensicherung maßgeblichen Eigenmittel der Bank im Sinne von Art. 72 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 der Bank. Für Einlagen, die nach dem 31. Dezember 2011 begründet oder prolongiert werden, gelten, unabhängig vom Zeitpunkt der Begründung der Einlage, die jeweils neuen Sicherungsgrenzen ab den vorgenannten Stichtagen. Für Einlagen, die vor dem 31. Dezember 2011 begründet wurden, gelten die alten Sicherungsgrenzen bis zur Fälligkeit der Einlage oder bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin.

Diese Sicherungsgrenze wird dem Kunden von der Bank auf Verlangen bekannt gegeben. Sie kann auch im Internet unter http://www.bankenverband.de abgefragt werden. Die Einlagensicherungsgrenze eines gesicherten Gläubigers liegt aktuell über 566 Mio. EUR (Stand 31.12.2016) pro Kunde.