Hinweis zu Cookies
Die BMW Bank möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Mehr Informationen
Zum Online-Banking der BMW Bank Jetzt einloggen
BMW Financial Services

Ihr Servicecenter.

Welche Unterlagen werden benötigt, wenn keine Vollmacht oder kein Gemeinschaftskonto besteht?

Wir benötigen in jedem Fall eine Kopie der Sterbeurkunde. Sofern das gesamte Guthaben 5.000,00 EUR übersteigt, benötigen wir weiterhin das Original des Erbscheins bzw. eine beglaubigte Kopie des Testaments mit Eröffnungsprotokoll. Diese Originale erhalten Sie nach Einsichtnahme wieder zurück. Alle Erben müssen sich mittels PostIdent-Verfahrens legitimieren. Weiterhin benötigen wir die Weisung, was mit dem bestehenden Guthaben geschehen soll, unterschrieben von allen Erben.

Ist das gesamte Guthaben geringer als 5.000,00 EUR, erhalten Sie von uns das Formular ‚ÄěNachlassverfügung mit Haftungserklärung‚Äú. Hier geben Sie die Namen und Anschriften aller Erben an und teilen uns die Bankverbindung mit, auf die wir den Nachlass überweisen können. Der Nachlassmeldende muss sich mittels PostIdent-Verfahrens legitimieren und eine Kopie der Sterbeurkunde einreichen.

Nach oben