Hinweis zu Cookies
Die BMW Bank möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Mehr Informationen
Zum Online-Banking der BMW Bank Jetzt einloggen
BMW Financial Services

Ihr Servicecenter.

Was ist SEPA?

SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area. Es bildet die gesetzliche Grundlage zur Einführung eines einheitlichen Zahlungsraumes für den bargeldlosen Zahlungsverkehr innerhalb Europas. Somit werden Konten europäisiert. Innerhalb dieses Zahlungsraumes soll für den Kunden keine Unterscheidung mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen gemacht werden. Damit werden bargeldlose Zahlungen zwischen den Teilnehmerländern künftig genau so einfach und bequem wie im Heimatland.

Mit dem neuen SEPA-Lastschriftverfahren können Forderungen wie etwa Strom, Miete oder Versicherungsbeiträge einfach und sicher wie bisher beglichen werden. Ganz gleich, in welchem teilnehmenden europäischem Land sich der Zahlungsempfänger befindet. Im Zuge der Einführung der SEPA-Bezahlverfahren werden die IBAN (internationale Kontonummer) und der BIC (auch SWIFT-Code genannt) ab 01.02.2014 die Kontonummer und die Bankleitzahl vollständig ersetzen. SEPA wird sowohl im Inland als auch über die Landesgrenzen hinweg genutzt.

Weiterführende Informationen zu SEPA finden Sie auch auf der Internetseite der Deutschen Bundesbank unter http://www.sepadeutschland.de

Nach oben